Über K2

K2 Hygiene & Desinfektion

ist in Großostheim in der Region Bayerisch-Rhein-Main zu Hause.

K2 Hygiene & Desinfektion

arbeitet in einem Netzwerk mit erfahrenen und fachkundigen Partnern. Für Sie heißt das, Sie erhalten die optimale Unterstützung bei den entscheidenden Aufgaben. So erreichen Sie sicher Ihr Ziel.

K2 Hygiene & Desinfektion

wurde im Jahr 2003 von Dr. Kurt Kaehn gegründet. Dr. Kaehn hat Biologie und Chemie studiert (Abschlüsse Diplom in Biologe und Staatsexamen in Chemie) und in der Gesellschaft für biotechnologische Forschung mbH bei Prof. Dr. Maria-Regina Kula (u.a. Preisträgerin des „Deutschen Zukunftspreises“ 2002) promoviert. Während seiner langjährigen Tätigkeiten in Forschung und Lehre (Fachbereich Medizin der Ruhr-Universität-Bochum) und in der Medizinprodukteindustrie hat Dr. Kaehn umfangreiche Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement und bei der Umsetzung von Forschungsergebnissen in praxistaugliche Produkte erworben.

Publikationen (Auswahl)

Kaehn K. Polihexanide: A safe and highly effective Biocide

Skin Pharmacology and Physiology 2010; 23(Suppl. 1): 7-16

Perez R, Kaehn K, Davies SC. Wirkung verschiedener Wundspüllösungen auf MRSA-Biofilme in Wunden im Tiermodell (Schwein).

WundManagement 2010; 4: 44-48

Kaehn K. An in-vitro model for comparing the efficiency of wound rinsing solutions.

Journal of Wound Care 2009; 18 (6): 229-236

Möller A, Kaehn K, Nolte A. Erfahrungen mit dem Einsatz polihexanidhaltiger Wundprodukte bei der Versorgung chronischer Wunden - Ergebnisse einer systematischen retrospektiven Untersuchung an 953 Patienten.

Wundmanagement 2008; 3: 64-69

Kaehn K, Eberlein T. Polyhexanide (PHMB) and Betaine in wound care management

EWMA Journal 2008; 8(2): 13-17

Kaehn K. Wasserhygiene im Gesundheitsbereich.

Krankenhaus Technik und Management 2006; 9: 20-21

Kaehn K. Die wirksame Lösung - schonende Entfernung des Wundbelags.

Die Schwester Der Pfleger 2005; 7: 506-508

Kaehn K. Trinkwasserspender - was tut der Hersteller für die Hygiene?

Der Hygieneinspektor 2004; 12: 30-32

Kaehn K. Entzündungsreaktionen des Endothels und chronische Wunden.

Zeitschrift für Wundheilung 2004; 4: 161-165

Kaehn K, Nippa J. Grundwissen über gesundes Wasser - Humanpathogene Keime im Trinkwasser von Hausinstallationssystemen.

Krankenhaus Technik und Management 2004; 1/2: 14-18

Kaehn K, Jacob HJ, Christ B, Hinrichsen K, Poelmann RE. The onset of myotome formation in the chick.

Anatomy and Embryology 1988; 177: 191-201

Kaehn K, Bachmann P. Different immunofluorescence staining patterns of the thin filament revealed by use of three monoclonal antibodies specific to actin.

Bibliotheca Anatomica 1986; 29: 202-208

Kaehn K, Morr M, Kula MR. Inhibition of the acid proteinase from Neurospora crassa by Diazoacetyl-DL-norleucine methylesther, 1,2-Epoxy-3-(4-nitrophenoxy)propane and Pepstatin.

Hoppe-Seyler’s Z. Physiologische Chemie 1979; 360: 791-794

Kaehn K, Kula MR. Demonstration of specific aminopeptidase inhibitors in Neurospora crassa.

FEBS Letters 1977; 79 (1): 85-90